Stimmen zur ADAC MX Academy powered by KTM

Stimmen zur ADAC MX Academy powered by KTM

Stimmen zur ADAC MX Academy powered by KTM


Unsere Rückmeldung zu der Veranstaltung kommt etwas mit Verspätung, dafür aber mit einem gaaaaaanz dicken Lob :-) Wir Eltern und vor allem unser Sohn John sind noch immer von dem Tag ganz begeistert. Es hatte angefangen mit der tollen Organisation im Vorfeld, dann mit der herzlichen Begrüßung und letztendlich natürlich das geniale Training. Hier sind wirklich die Trainer extrem lobend zu erwähnen wie sie auf die Kinder eingegangen sind, sich die Zeit für jeden Einzelnen genommen haben, durch das Nebenherrennen am Anfgang die Angst genommen haben und dadurch alles so spielerisch haben wirken lassen. Das war echt eine super tolle Leistung!! Klasse auch, dass die Kinder mit den gleichen Kleidungsstücken ausgestattet waren, so dass auch dort kein Neid o.ä. entstehen konnte. Nicht zu vergessen natürlich auch die klasse Verpflegung und die wirklich mehr als angenehmen Preise. Auch hier ein dickes Lob an die Helfer in der Küche!! Die Geschenketasche war dann natürlich noch der krönende Abschluss und das T-Shirt gehört mittlerweile zum Lieblingsoutfit :-) Alles in allem eine extrem gut gelungene Veranstaltung. Nochmals herzlichen Dank für die Chance, dass John daran teilnehmen konnte und ein dickes Lob an alle, die diesen Tag unvergesslich gemacht haben!!
John B.

Timon und wir Eltern fanden diesen Tag, vom Anfang bis zum Ende, super!!
Ihr wart
- spitze organisiert, nirgendwo hat es (für uns erkennbar) gehakt oder es kamen Unklarheiten auf.
- Sicherheit hatte Priorität, das Material ist einfach klasse. Danke nochmal an alle Sponsoren.
- die 1 zu 1 Betreuung war an diesem Tag natürlich super (ich weiß, das war eine Ausnahme), aber ich traue euch allen zu, dass ihr das auch mit einem anderen Betreuungsschlüssel souverän hinbekommt.
- ihr habt auf ausreichende Pausen geachtet und immer auf genügend Flüssigkeitsaufnahme hingewiesen.
- ihr habt an Obst und Wasser für die Kinder gedacht/das Essen war super und für alle erschwinglich.
- die Kinder hatten eigene Boxen, alles schon beschriftet und vorsortiert. Ihr habt auch an die Möglichkeit gedacht, dass man noch andere Größen in der Hinterhand hat.
- die Trainer hatten nicht nur Sachverstand, sondern haben die Kinder auch motiviert, liebevoll angewiesen...
- ihr habt die Kinder auch gefordert (sehr gut!!) - der Sport braucht körperliche Fitness und Ausdauer, da müssen die Kinder schon mal einen realistischen Eindruck bekommen.
und, und, und
An euch alle noch mal ein großes Dankeschön - es war wirklich ein "besonderer Tag".
Timon R.

Vielen lieben Dank, dass Ihr so ein unvergessliches Erlebnis für unseren Sohn Nils ermöglicht habt! Er ist heute gleich mit dem T-Shirt zur Schule gegangen. Wir waren noch am Montag auf der Crossstrecke, um die Rennen anzuschauen.
Nils R.

Wir möchten uns nochmals ganz herzlich für den schönen, aufregenden Tag bedanken. Es war einfach nur toll und top organisiert. Auf alle Fälle hat der Tag bei unserem Sohn einen bleibenden Eindruck hinterlassen und die Erkenntnis, dass es nicht nur Fußball gibt. Zudem hat das Vertrauen, das ihm entgegengebracht wurde, indem man ihn mit dem tollen Equipment und dem Spitzen-Motorrad hat umgehen lassen, ganz sicher ein besonderes Selbstvertrauen erzeugt. Ob Simon Motocross in Zukunft als Hobby ausüben wird, ist natürlich auch eine Kostenfrage. Immerhin ist die Familie jetzt "infiziert" mit dem Motocross-Virus, ob und wann ein "Fieber ausbricht", wird sich zeigen. Nochmals ganz herzlichen Dank für diesen schönen Tag und ganz liebe Grüße an das gesamte Team.
Simon K.

Es war eine großartige und super professionell organisierte und durchgeführte Veranstaltung. Noah und ich hatten einiges erwartet, aber die Erwartungen wurden in allen Punkten übertroffen! Ich finde es toll, dass sich der ADAC aber auch und vor allem viele hochmotivierte Trainer, Organisatoren (und -innen!), Betreuungskräfte, etc. in solchem Maße für den Motocross Sport engagieren. Ich denke Noah (aber auch ich) werden dieses Erlebnis so schnell nicht vergessen!
Noah T.

Vielen herzlichen Dank, auch im Namen von Maximilian. Wir waren total begeistert von dem Tag, also nicht nur Maximilian sondern auch wir als Eltern fanden es war ein rundum gelungener Tag! Die persönliche, sehr kindgerechte quasi Einzelbetreuung durch die lieben Trainer hat es den Kindern wirklich erleichtert, einen richtigen Einblick in den Sport zu bekommen. Wir alle fanden es total schön, dass die Kids so ehrgeizig waren und auch wirklich alle sehr schnell alleine fahren konnten! Dies wurde natürlich durch Lob und Einsatz von den Trainern sehr bestärkt. Das Programm war auch sehr abwechslungsreich, sehr gut koordiniert. Es war immer klar, was gerade ansteht, auch wenn das mal eine Pause war zum Auftanken und kurz Ausruhen. Auch hier seid Ihr super kindgerecht vorgegangen. Maximilian würde am liebsten den ganzen Tag ohne Pause durchstarten, aber gerade die Botschaft wie wichtig die Ruhephasen für's Weitermachen und die Konzentration sind kam bei ihm dann doch an ... Also echt ein riesen Lob an alle Beteiligten, der Tag wird uns immer sehr positiv in Erinnerung bleiben.
Maximilian K.

"Wir wollten uns für das super ADAC MX Academy Training in Wilnsdorf am 05.07.2015 bedanken. Unsere Zwillinge (René & Maik) waren sehr begeistert und wir werden wohl eine KTM SX65 kaufen müssen um die Jungs weiter zu fördern. Das Team und Trainer in Wilnsdorf waren perfekt! Schön war auch, dass Dietmar Lacher vor Ort war. Wir wünschen der ADAC MX Academy weiterhin viel Erfolg und hoffen, dass es mal jemand in die WM oder in die ADAC MX Masters schafft.
Olaf O., Teilnehmer aus Beckum"

"Unser Sohn Maximilian hatte ja das große Glück am 05.07.15 an einem Schnupperlehrgang der MX Academy in Teutschenthal teilnehmen zu dürfen. Dafür möchten wir uns hiermit nochmal bedanken. Trotz der schwierigen Bedingungen mit großer Hitze hatten die Kinder viel Spaß. Maximilian kam für's erste Fahrerlebnis mit der 65 er KTM erstaunlich gut zurecht. Wie ich schon erwartet hatte, hat ihn jetzt das "Motocross-Fieber" gepackt. Er fragt mich ständig, wann er wieder fahren kann.
Michael W. aus Ilsenburg"

"Hiermit möchte ich mich im Namen der ganzen Familie noch einmal ganz sakrisch für das Motocross Training in Reutlingen vom Montag 1. Juni 2015 bedanken. Wir sind schon alle am Sonntag angereist - 2 Wohnmobile und ein großes Zelt. Da auf dem Gelände jede Menge Platz war, haben wir uns "ausbreiten" können. Abends haben wir lecker im Geländerestaurant gegessen und sind voller Erwartung auf den Montag ins Bett. Dieser Tag wurde dann spannend - nachdem die beiden Jungs eingekleidet waren, wurde der Herzschlag aller Beteiligten merklich höher (besonders von Oma und Opa). Nach einem kurzen Aufwärmtraining kam der erste Kontakt mit der KTM Maschine - wow das war ein beeindruckender Augenblick. Und dann ging's los: jeder kleine Motocross Pilot hatte seinen eigenen Trainer und die waren allesamt SPITZE. Die Trainer hatten "ein Händchen" für die jungen Teilnehmer und jede Menge Geduld - ein ganz großes Lob an das Team!
Es dauerte nicht lange und die Piloten durften alle ohne Reißleine fahren und alle gaben ihr Bestes. Zu Mittag gab's dann, zur Freude aller - Nudeln mit Soße und Käse - einfach nur LECKER!!! Gestärkt ging's dann am Nachmittag weiter und alle waren mit höchster Konzentration dabei. Zum Ende dieses besonderen Tages erhielt noch jeder Teilnehmer eine Urkunde und schöne kleine Geschenke!!! Alle waren platt aber überglücklich - so ein Tag ist ein ganz besonderes Ereignis und ganz schön anstrengend - auch für die Eltern + Großeltern. Alles in allem ein Tag, den wir nicht vergessen werden.
DANKE SCHÖN, dass die beiden Jungs Oli Fuß + Jonas Öz daran haben teilnehmen dürfen. Bedanke mich nochmals ganz herzlich und sende ihnen ganz liebe Grüße aus dem Chiemgau.

Marion W. (stolze Oma von 2 Motocross Piloten)."

"Wir Eltern und vor allem unser Sohn John sind noch immer von dem Tag ganz begeistert. Es hatte angefangen mit der tollen Organisation im Vorfeld, dann mit der herzlichen Begrüßung und letztendlich natürlich das geniale Training. Hier sind wirklich die Trainer extrem lobend zu erwähnen wie sie auf die Kinder eingegangen sind, sich die Zeit für jeden Einzelnen genommen haben, durch das Nebenherrennen am Anfgang die Angst genommen haben und dadurch alles so spielerisch haben wirken lassen. Das war echt eine super tolle Leistung!! Klasse auch, dass die Kinder mit den gleichen Kleidungsstücken ausgestattet waren, so dass auch dort kein Neid o.ä. entstehen konnte. Nicht zu vergessen natürlich auch die klasse Verpflegung und die wirklich mehr als angenehmen Preise. Auch hier ein dickes Lob an die Helfer in der Küche!! Die Geschenketasche war dann natürlich noch der krönende Abschluss und das T-Shirt gehört mittlerweile zum Lieblingsoutfit
Frank B., Erpolzheim"

"Es war einfach nur toll und top organisiert. Auf alle Fälle hat der Tag bei unserem Sohn einen bleibenden Eindruck hinterlassen und die Erkenntnis, dass es nicht nur Fußball gibt. Zudem hat das Vertrauen, das ihm entgegengebracht wurde, indem man ihn mit den tolle Equipment und dem Spitzen-Motorrad hat umgehen lassen, ganz sicher ein besonderes Selbstvertrauen erzeugt.Ob Simon Motocross in Zukunft als Hobby ausüben wird, ist natürlich auch eine Kostenfrage. Immerhin ist die Familie jetzt "infiziert" mit dem Motocross-Virus, ob und wann ein "Fieber ausbricht", wird sich zeigen.
Simon K., Überherrn"

"Meine Tochter hatte in diesem Jahr das Glück, dass sie an der MX Academy am 06.04.2014 beim AMC Frankenthal teilnehmen durfte. Sie war die jüngste Teilnehmerin und das einzige Mädchen bei dieser Veranstaltung. Die Betreuer haben sich prima um sie gekümmert und Klara konnte so mit einem 50 ccm Kinder-KTM-Sportgerät das Moto Cross-Fahren kennenlernen. Für nächstes Jahr hat Klara nun selbst vor, in den Moto-Cross-Sport einzusteigen. Der ADAC mit seinen Ortsclubs und KTM tragen durch ihr Engagement enorm dazu bei, die Verkehrssicherheit zu erhöhen. So ist z. B. vom Skifahren oder auch vom Schwimmen bekannt, dass Kinder solche Aktivitäten rasch beherrschen, wenn sie diese früh lernen. Solch ein Können bleibt - wenn man es pflegt - meist bis ins hohe Alter erhalten. Wer bei Kartslalom- oder Jugend-Moto-Cross-Veranstaltungen schon mal zugeschaut hat, sieht wie perfekt die Kinder Ihre Fahrzeuge beherrschen. Hinzu kommt die notwendige Disziplin und Verantwortung im Umgang mit diesen Sportgeräten. Kinder lernen so über das Kart- oder Moto Cross-Fahren spielerisch und sicher den perfekten Umgang mit motorisierten Geräten. Hier leisten der ADAC und deren Ortsclubs einen wichtigen gesellschaftlichen Beitrag.
Danke an ADAC und KTM sowie an Jaqueline Wiedmann und den Trainern des AMC Frankenthal für Ihren Einsatz.
Winfried B., Heidelberg"

"Ich wollte mich hier nochmals bei Euch und dem 1.RMC Reutlingen für die Durchführung des Schnupperlehrgangs der MX Academy bedanken. Meinem Sohn hat es super Spaß gemacht auch wenn das Wetter saukalt und nass war...Tolle Veranstaltung!
Steffen K., Wurmlingen"

"Unserem Sohn Luis hat es megaviel Spaß gemacht, obwohl es geregnet hat ohne Ende im Teutschenthal und er das 1. Mal mit so einer Karre gefahren ist.
Eva und Luis B., Bad Salzdetfurth"

"Ich möchte mich auch im Namen meines Sohnes Claudio nochmals bei Ihnen für die gelungene Auftaktveranstaltung der ADAC MX Academy am 08.06.2013 in Frankenthal bedanken. Es war alles sehr professionell von der Präsentation der KTM Maschinen bis zur mit Namen beschrifteten Box. Auch die Begrüßung zeigte allen Beteiligten, dass es etwas Besonderes ist, hier dabei sein zu können. Aber auch, dass es sich hierbei um ein lernendes System handelt. Auch die Verantwortlichen des AMC Frankenthal waren in jeder Hinsicht spitze, allen voran die Trainer (z.B. Nils H. etc.), aber auch die Damen aus der Küche. Es war die ideale Kombination zwischen Professionalität und familiärer Atmosphäre. Mein Sohn war richtig Stolz und auch gestern noch voller Begeisterung.
J. C."

"Mein Sohn hat am 17.5.2013 am Schnuppertraining in Teutschenthal teilgenommen. Wir waren von der Durchführung und Organisation komplett begeistert!
L.K."

"Das war ja wirklich ein toller Sonntag. Wir sagen noch mal vielen Dank und werden sicher einige Gasttrainings mitmachen! Nanuk redet von nichts anderem mehr, das Samenkorn scheint anzugehen!
Volker H."

"Gestern war ich zusammen mit unserem 9-jährigen Sohn Rajko bei der ADAC MX Academy in Frankenthal. Ich muss sagen: "PHANTASTISCH". Ich war beeindruckt, wie professionell und qualifiziert sich ein Reigen an Trainern um die insgesamt 10 Mädels und Jungs gekümmert haben. In kleinen Schritten wurde sukzessive aufgebaut. Zu keiner Zeit hatte man das Gefühl, dass alle Kids dasselbe Ziel zu erreichen hatten. Vielmehr wurde individuell auf die unterschiedlichen Leistungsstufen der Kleinen eingegangen. Durch einen regelmäßigen Wechsel der Trainer konnte eine objektive Beurteilung der Academy-Teilnehmer sichergestellt werden. So konnte der Tag für jeden einzelnen nur ein voller Erfolg werden. Natürlich möchte ich mich noch bei allen Sponsoren bedanken. Hochwertigstes Equipment, nicht nur die klasse Maschinen sondern auch die Schutzausrüstung - es wurde einfach an alles gedacht. Wie ich erfahren konnte, ist evtl. beim nächsten mal auch Ortema als Sponsor mit im Boot. Ich kann das als aktiver Endurist und Crosser nur begrüßen: die Jungs in Markgröningen machen einen prima Job wenn es um Schutzausrüstung geht. Es ist die Summe der Mosaiksteinchen, die am Ende des Tages das Bild machen und mich und meinen Sohn begeistert haben. Wie befürchtet, ist er im Auto eingeschlafen, noch bevor wir auf der Autobahn waren. Ich würde mich freuen, wieder von Ihnen zu hören, wenn es um weiterführende MX-Trainigskurse geht.
Heino A."

"Das hier ist eine absolut hochwertige Veranstaltung. Mein Sohn fragte mich vor diesem Toplehrgang jeden Tag, wie viele Nächte er noch schlafen muss. Nachher nickt er bestimmt im Auto sofort wieder ein, ist dabei aber glücklich. Das schönste aber ist, dass man ihm nichts beibringen oder erklären muss, das machen die ausgebildeten Trainer, und die haben auch das Feuer in ihm entzündet. So wie es jetzt aussieht, bleiben wir auf jeden Fall dabei.
Heino A., (Statement aus dem Magazin "Motorrad" vom 08.11.2013)"

"Ich darf mich nochmals persönlich aber auch sehr gerne im Namen meiner Kinder Theresa und Jacob für den tollen Tag in Spremberg bedanken. Das war wirklich ganz großes Kino. Ausrüstung der Spitzenklasse, tolle Anlage und ein sensationeller Trainerstab, der nicht nur durch große Titel und entsprechendes Fachkönnen im Endurosport bestach sondern auch stets mit riesiger Geduld sich um jedes einzelne Kind bemüht hat. Eine tolle Aktion des ADAC auf die Sie mit Recht stolz sein können. Ich gratuliere herzlich und darf anfügen, dass ich seit über 15 Jahren Sportevents begleite und auch oftmals führe. Das ist hohes Niveau was Sie vertreten. Auch die Medienresonanz mit RBB vor Ort dürfte Ihr Haus und KTM sowie die weiteren Partner sicher erfreut haben. Ich wünsche Ihnen und den Partnern weiterhin viel Erfolg bei der Umsetzung der Serie und wünsche Ihnen auch mal ein paar staubige Sonnentage.
Bernd K."

"Der ganz breite Unterbau fehlte bisher. Und den wollen wir mit der Gründung der MX Academy gemeinsam mit KTM abdecken.
Hermann Tomczyk, ADAC Sportpräsident"

"Mit der ADAC MX Academy gibt es jetzt endlich eine perfekte Einstiegsplattform in den Motocross-Sport. Die Kids können unter Anleitung den Motocross-Sport erlernen und müssen sich nicht auf einem Acker alles selber beibringen - das wird ihnen sicherlich den einen oder anderen blauen Flecken ersparen. Hinzu kommt, dass die Kids dadurch recht früh technisch und auch fahrerisch eine gute Ausbildung bekommen - davon werden sie später mit Sicherheit profitieren. Und wer weiß: Vielleicht kann ich mich in zehn Jahren mit einem der Kids aus der ADAC MX Academy auf der Strecke im Rennen messen. Ich dann als MX-Opa gegen einen aufstrebenden Nachwuchspiloten, der in meine Fußstapfen tritt - ich würde es mir wünschen. Also, alles Gute für den Start der ADAC MX Academy.
Ken Roczen, MX2 Weltmeister"

"Ich bin sicher, dass uns aufgrund der hohen Einstiegskosten schon viele Talente verloren gegangen sind.
Marcus Schiffer, ADAC MX Masters Champion"

"Was bisher unserem Sport gefehlt hat, ist die Möglichkeit, den Sport einfach mal auszuprobieren.
Pit Beirer, Leiter Motorsport KTM"

"Der Tag in Frankenthal lief super, die Kinder sind körperlich und mental erledigt - aber auch voller Euphorie. Aber ab jetzt müssen sie selber laufen, die Förderung endet an dieser Stelle, mehr können wir nicht tun. Bis vor Kurzem konnten die kleinen Knirpse gerade mal Fahrrad fahren, jetzt besitzen sie schon jede Menge Feinwissen wie Blickführung und Weiteres. Das ist doch was, oder? Nun gilt es also für die jungen Wilden, die Initiative zu ergreifen. Zum Beispiel Eltern um ein Moped anzubetteln - oder auf den Weihnachtsmann hoffen. Wie wäre es denn mit der Nummer fünf? Die strebt - nach Höherem."
Bernd Eckenbach, ADAC MX Academy Chief-Coach



Seite empfehlen

Sie möchten folgende Seite weiterempfehlen?
Stimmen
Dann nutzen Sie einfach dieses Formular:

* Pflichtfelder